Die ersten Energieeffizienzhaus Plus Häuser in Hügelshart werden übergeben

Zeitgleich mit den ersten Hausübergaben an die stolzen Besitzer stattete Nicole Renneberg, Moderatorin der Gesundheitslounge, Deutschlands erster Effizienzhausplus Siedlung einen Besuch ab. Sie wollte wissen, was wohngesundes Bauen bedeutet und wie dies hier in Hügelhart umgesetzt wird.

 

Sehen Sie hier Ihren Beitrag:

 

Die Energiewende erfordert nachhaltige und innovative Lösungen insbesondere auch bei der Wohngesundheit:

Da heute Gebäude zunehmend dicht gebaut werden, ist die Anreicherung von raumluftbelastenden Stoffen wie TVOC und Formaldehyd ein Problem. Um die Gesundheit zu schützen, sollte die Auswahl der Baustoffe besonders sorgfältig erfolgen. Wohngesundheit ist bei der asset ein wichtiger Aspekt. Beim Bau der Siedlung Hügelshart wurde dem Aspekt Wohngesundheit besonders Rechnung getragen. Die Verwendung von geprüft emissionsarmen Baumaterialien und deren fachgerechte Verarbeitung sorgen hier für ein angenehmes und gesundes Raumklima. Maßgeblich war dabei die Einhaltung und Unterschreitung der Zielwerte, die nach Fertigstellung der Siedlung durch eine TÜV-zertifizierte Messung der Raumluft überprüft wurden. Unsere Massivhäuser verbinden eine möglichst hohe Energieunabhängigkeit sowie Wirtschaftlichkeit und ergänzt diese um den Aspekt des wohngesunden Bauens. Sie stellen die Praxistauglichkeit des Energiekonzepts „Effizienzhaus Plus“ unter Beweis und sind damit für die Entwicklung ähnlicher Bauvorhaben ein wichtiges Signal. Die ersten Häuser sind bereits bewohnt.