Neubau-Förderung: Effizienzhaus 55 entfällt zum 01.02.2022 – asset baut bereits 40 Plus Häuser, die auch weiterhin gefördert werden

asset Effizienzhäuser erfüllen bereits den weiterhin förderfähigen 40 Plus Standard. Dank intensiven Monitorings und konsequenter Weiterentwicklung aller Komponenten aus den 13 Effizienzhäusern Plus 55 in Friedberg-Hügelshart erfüllt die neue Generation der asset Effizienzhäuser Plus bereits heute den klimaschonenden Energiestandard KfW 40 Plus. Bis zum Jahresende übergibt asset 10 Effizienzhäuser 40 Plus an neue Eigentümer, weitere 8 sind aktuell im Bau. Mit einer Gebäudehülle aus Massivholz können CO2-Emissionen nochmals deutlich reduziert werden. Die Verwendung emissionsarmer Baustoffe ist ein weiterer, wesentlicher Beitrag für nachhaltiges Bauen. Weiterer positiver Nebeneffekt von Effizienhäusern Plus: Hohe Autarkiequoten federn die explosionsartig steigenden Energiekosten erheblich ab und Stromüberschuss aus der hauseigenen PV-Anlage kann bei Bedarf für E-Mobilität genutzt werden.

 

Nächste Generation: asset Effizienzhaus 40 Plus mit massiver Gebäudehülle aus Holz
Das Foto zeigt 4 von 6 Doppelhaushälften in Augsburg, die zum Jahresende übergeben werden.