Hausverwaltung Augsburg

Hausverwaltung Augsburg – Sicherheit und Service für Immobilieneigentümer
Die Aufgaben einer Hausverwaltung Augsburg hängen davon ab, ob es sich um Miet- oder Eigentumswohnungen handelt. Handelt es sich um eine Immobilie mit Eigentumswohnungen, werden ihre Pflichten durch das Wohneigentumsgesetz geregelt.

Welche Aufgaben hat die Hausverwaltung Augsburg?
Die Hausverwaltung muss sich um das Gemeinschaftseigentum kümmern und es instand halten. Sie muss die Außenanlagen aber auch Treppenhaus, Garagen und Heizung gehören pflegen und warten. Im Namen der Wohnungseigentümergemeinschaft schließt sie Handwerkerverträge ab oder beauftragt Reinigungskräfte. Sie muss die ordnungsgemäße Durchführung überwachen und gegebenenfalls Mängel geltend machen. Die Hausverwaltung Augsburg ist dafür verantwortlich, dass die in der Eigentümerversammlung gefassten Beschlüsse umgesetzt werden. Darüber hinaus sorgt der Hausverwalter auch dafür, dass rechtzeitig vor der Wintersaison Öl oder Gas geliefert werden und jeder Wohnungsbesitzer seine Jahresabrechnung über das Hausgeld bekommt.

Hausverwaltung Augsburg – für Eigentümer und Mieter wichtig
Eigentümer von Mietshäusern oder Gewerbeimmobilien in Augsburg können nicht auf ein derart konkretes Regelwerk zurückgreifen. Hier müssen sie mit jedem Mieter einen individuellen Vertrag abschließen. Ein Mehrfamilienhaus zu verwalten, kostet viel Zeit und Energie. Eine Hausverwaltung ist die ideale Unterstützung, denn sie erledigt alle Aufgaben rund um Verwaltung und Handwerk im Objekt. Im Mietshaus ist die Hausverwaltung für alle Anliegen rund um das Gebäude zuständig. Da die Immobilie in der Regel einem Besitzer alleine gehört, wird nicht nach Gemeinschaftseigentum und Sondereigentum unterschieden. Wie viel Geld Eigentümer in die Hausverwaltung investieren müssen, hängt von vielen Faktoren ab. Beispielsweise hat es einen Einfluss, ob die Immobilie vom Wohnort des Verwalters weit entfernt ist oder in der Nähe liegt. Auch Preisunterschiede innerhalb der Wohnlagen in Augsburg können ins Gewicht fallen. Bei Objekten ab drei Mietparteien lohnt es sich bereits, eine Hausverwaltung zu engagieren. Die Verwaltungsgebühr beträgt im Durchschnitt ein Prozent der Jahresnettomieten des Objektes.

Hausverwaltung Augsburg asset

Hausverwaltung Augsburg asset

Die Hausverwaltung Augsburg hält Ihre Immobilien in Schuss
Der Augsburger Immobilienmarkt hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt, sodass auch der Bedarf an Dienstleistungen rund um Wohnhäuser und Gewerbeimmobilien immer größer wird. Anhand moderner, interaktiver Karten können Interessenten schnell attraktive Objekte in ihrer Wunschregion finden und umgehend nach der dortigen Infrastruktur beurteilen. Diese Möglichkeit macht Angebote transparenter und unterstützt sowohl die Kaufentscheidung als auch die Wahl einer Hausverwaltung. Ob Lechhausen, Hochzoll, Pfersee oder Göggingen, der Service einer Hausverwaltung Augsburg hilft Ihnen, Ihre Wunschimmobilie fachgerecht zu verwalten und zu gewissenhaft pflegen. Damit tragen Sie zur Wertsteigerung Ihres Objektes bei und gewinnen Zeit, um sich in Ruhe anderen Aufgaben zu widmen.